Musikerfinder auf Entdeckungsreise

HÖREN – SPÜREN – MUSIZIEREN
Wir bauen gemeinsam eine große Klangmaschine
Ein Musikprojekt in Laas für Kinder, Erwachsene und Senioren

Zeitraum: 30.Juli bis 5.August 2012-02-17

Solidarität zwischen den Generationen

Zentrales Anliegen des Projektes ist das solidarische Miteinander der Generationen.

Ein offener Workshop für 6-99 Jährige, die Lust haben, gemeinsam mit uns auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen.

Beschreibung der Workshops innerhalb der Projektwoche (offen für 6-99 Jährige)
Im schöpferischen Austausch und musikalischen Miteinander wird eine Musikinstallation geschaffen, die sowohl ländliche als auch urbane Themen verbindet. Mit bäuerlichen Geräten, konventionellen und selbstgebauten Instrumenten, mit Stimme, Tanz und Bewegung kommt es zu einem inhaltlich chronologischen Aufbau. Die Auswahl der Klangerzeuger und Instrumente soll eine Zeitklammer wiedergeben, die dem Miteinander einst und heute entspricht. Die täglich stattfindenden Workshops haben unterschiedliche Schwerpunkte, wobei das aktive Miteinander der Generationen zentral im Mittelpunkt steht.

Die große begehbare Musikinstallation soll am Ende der Projektwoche am Laaser Hauptplatz der Öffentlichkeit vorgestellt und kann von allen Besuchern aktiv erkundet werden.

Der  Klang dieser Musikinstallation wird von Menschen für Menschen weitergegeben und dadurch erlebbar gemacht.

 

 

 

Projektleitung
Nora Schnabl-Andritsch – Workshopleitung
Peter Andritsch – Fotodokumentation, Organisation

Projektpartner
Konsortium-Betrieb Laas/Schluderns – Wohn- und Pflegeheim Laas St. Sisinius Laas