Pùnkitititi – Mozart für Kinder

Ein Projekt für Kinder zur Vermittlung von
Mozarts Musik und Leben

Eine Veranstaltungsreihe in den Siedlungsgebieten im Norden von Wien in Kombination mit vorbereitenden Workshopinitiativen in Volksschulen vor Ort.

„Pùnkitititi“ ist ein Projekt, das auf eine unkonventionelle, erlebnisorientierte und humorvolle Art Mozarts Musik und Leben Kindern nahe bringt.
Dieses kunterbunte Musikvermittlungsprojekt kommt zu den Kindern und geschieht dort, wo die Kinder zu hause sind.
„Pùnkitititi“ schafft für Kinder einen Zugang zu Mozart, unabhängig von geographischem Wohnort, von Herkunft und Kulturzugehörigkeit.
Das Projekt baut Schwellenangst zur klassischen Musik ab, weckt Neugierde und regt zu eigener Kreativität an.
„Pùnkitititi“ ist nicht nur eine Reihe von Live-Veranstaltungen an sich, sondern „Pùnkitititi“ ist auch eine – eigens zu diesem Anlass – entwickelte und konzipierte Workshop-Initiative an Wiener Volksschulen.
„Pùnkitititi“ wird von professionellen Musikern, Tänzern, Clowns und Schauspielern durchgeführt, denen die Musik Mozarts und die Vermittlung seiner Musik an Kinder ein Anliegen ist.

 

 

http://www.punkitititi.at/

Projektleitung
Peter Andritsch – Organisatorische Gesamteitung von Pùnkititítí

Workshop
Nora Schnabl – Instrumentenbau

Kooperationspartner
Musik zum Anfassen
WIENER MOZARTJAHR 2006
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Partnerschulen
VS Brünnerstraße 139
VS Jochbergengasse 1
VS Berzeliusgasse 2
VS Adolf-Loos-Gasse 2
VS Mira-Lobe-Weg 4